Spenden

Der Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der bundesweit zehn Tierheime und zehn Geschäftsstellen betreibt. Darüber hinaus befinden sich derzeit 48 Gnadenbrottiere in unserer Obhut, denen wir ein Leben in artgerechter Haltung bis an ihr Lebensende finanzieren.

Hierfür benötigen wir Ihre Unterstützung. Mit einer Spende tragen Sie im Wesentlichen dazu bei, dass wir auch weiterhin in Not geratenen Tieren helfen können.

Der bmt hat am 30. Mai 2017 als einer der ersten Mitgliedsorganisationen des Deutschen Spendenrates das neue Spendenzertifikat verliehen bekommen. Damit Sie sicher sein können, dass Ihre Spenden genau dort ankommen, wo sie hin sollen – bei den Tieren. Im Vergleich zu anderen Organisationen gibt der bmt mit nur ca. 5% der Spendeneinnahmen sehr wenig für Verwaltungs- und Werbungskosten aus.
Wenn Sie uns Ihre Anschrift mitteilen, senden wir Ihnen selbstverständlich gerne eine Spendenbescheinigung zu.

Ihre Beiträge und Spenden sind übrigens steuerlich absetzbar. Der bmt trägt ist als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt sowie von der Erbschaftssteuer befreit.

 

Wenn Sie uns mit einer einmaligen oder regelmäßigen Spende unterstützen wollen, dann drucken Sie das entsprechende Spendenformular aus und senden es uns dann zu.

Download
Formular für eine einmalige Spende zum Ausdrucken
spendenformular_einmalig_05_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 118.7 KB
Download
Formular für eine regelmäßige Spende zum Ausdrucken
spendenformular_regelmaessig_05_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 118.7 KB

Unsere Kontoverbindung lautet:
Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V.
Postbank Berlin
IBAN: DE84100100100009603107
BIC: PBNKDEFF

Spende per paypal

Download
bmt-Satzung als pdf-Datei
satzung_bmt_ev_2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.4 MB